Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen für nachhaltige Produktionsprozesse
Unser Max-Planck-Institut mit Sitz in Magdeburg beschäftigt sich mit allen Aspekten der Systemverfahrenstechnik, der chemischen Verfahrenstechnik, Bioprozesstechnik und Energiesystemen, die unerlässlich für die Lösung globaler ökonomischer und ökologischer Herausforderungen sind. Unser Ziel ist es, die zunehmend komplexen Prozesse in modernen Produktionssystemen zu optimieren.
Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen für nachhaltige Produktionsprozesse
Eine wesentliche Stärke unseres MPI ist die enge Verbindung von systemtheoretischen Ansätzen mit experimenteller Validierung unter einem Dach. Wir entwickeln mathematische, rechnergestützte Methoden der Regelungstheorie weiter, gleichzeitig mit den Prozessanwendungen, die wir hier untersuchen.
Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen für nachhaltige Produktionsprozesse
In einer offenen, anregenden Atmosphäre fördern wir herausragende Nachwuchsforscherinnen und -forscher, die hier als studentische Hilfskräfte, als Promovierende, als Postdocs oder als Leiterinnen und Leiter von Forschungsgruppen entscheidende Abschnitte ihrer Karriere absolvieren, wie z.B. in unserer International Max Planck Research School.
Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen für nachhaltige Produktionsprozesse
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus vielen Nationen arbeiten in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld: Verfahrenstechniker, Biologen, Ingenieure, Biotechnologen, Physiker, Mathematiker, Regelungstechniker und Informatiker kooperieren eng miteinander.

Nachrichten

Neue Forschungsgruppe Daten-basierte Modellierung komplexer physikalischer Systeme am Max-Planck-Institut Magdeburg
Wissenschaftliche Daten akquirieren und zuverlässige Modelle finden, um komplexe dynamische Systeme am Computer zu simulieren.

Zukunftstag 2022 am Max-Planck-Institut Magdeburg
Girls‘ und Boys‘ Day: Berufe und Aufgaben in einer Forschungseinrichtung kennenlernen

20 Jahre Schülerpraktikum „Verfahrenstechnik und Technische Kybernetik“
Studienwahl und Berufsfindung in den Ingenieurwissenschaften
Erklärung des Max-Planck-Instituts Magdeburg zum Angriff auf die Ukraine
In Solidarität mit den ukrainischen Bürgern (Update 19. Mai 2022)
In Memoriam: Prof. Dr. Babatunde A. Ogunnaike
Mit tiefer Bestürzung und Trauer haben wir erfahren, dass Prof. Dr. Babatunde A. Ogunnaike, Professor am Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik, University of Delaware, USA, verstorben ist. Babatunde Ogunnaike war von 2018 bis 2022 Mitglied des international besetzten Wissenschaftlichen Fachbeirates unseres Institutes.

Nachrichten

Am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg hat im April 2022 die neue Forschungsgruppe Daten-basierte Modellierung ...

Seit nunmehr zwanzig Jahren finden Schülerinnen und Schüler, die sich für Biologie, Physik, Mathe und Chemie interessieren, während der ...

Veranstaltungen

Academic Bicycle Challenge

01.06.2022 08:06 - 30.06.2022 17:00

DECHEMA Regionalkolloquium

10.11.2022 00:00
Virtuell oder Präsenz am Max-Planck-Institut Magdeburg, Raum: Großer Seminarraum "Prigogine"

GlycoBioTec 2023

17.01.2023 09:00 - 19.01.2023 17:00
Harnack Haus Berlin
Lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg
Samstag, 11. Juni 2022
Das Max-Planck-Institut Magdeburg öffnet wieder die Türen für Sie!
Die COVID-Pandemie und das SARS-CoV-2 Virus simulieren und modellieren oder neue Verfahren für umweltfreundliche Herstellungsprozesse und Kreislaufwirtschaft kennen lernen – verstehen Sie am Max-Planck-Institut, wie sich chemische, biotechnologische und pharmazeutische Produkte zukünftig energie- und rohstoffsparend produzieren lassen.
Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
1st Annual Meeting of the ProteoCure COST Action

vom 17.05.2022 09:00 Uhr bis zum 19.05.2022 12:00 Uhr

1st Annual Meeting of the ProteoCure COST Action

vom 17.05.2022 09:00 Uhr bis zum 19.05.2022 12:00 Uhr

1st Annual Meeting of the ProteoCure COST Action

vom 17.05.2022 09:00 Uhr bis zum 19.05.2022 12:00 Uhr

GlycoBioTec2023
Das 3. GlycoBioTec Symposium wird auf den 17. bis 19. Januar 2023 verschoben und im Harnack Haus in Berlin stattfinden. Die Registrierung ist ab Sommer 2022 möglich.

Exzellente Forschung - beste Bedingungen
Das Max-Planck-Institut in Magdeburg bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung sowie zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung.

Aktuelle Veröffentlichungen

Cherifi, K.; Goyal, P. K.; Benner, P.: A Greedy Data Collection Scheme For Linear Dynamical Systems. Data-Centric Engineering 3, e16 (2022)
Sanchez Medina, E. I.; Linke, S.; Stoll, M.; Sundmacher, K.: Graph neural networks for the prediction of infinite dilution activity coefficients. Digital Discovery (2022)

Tan, Q.; Hosseini, S. A.; Seidel-Morgenstern, A.; Thévenin, D.; Lorenz, H.: Modeling ice crystal growth using the lattice Boltzmann method. Physics of Fluids 34, 013311 (2022)

Jameel, F.; Stein, M.: The many roles of solvent in homogeneous catalysis - The reductive amination showcase. Journal of Catalysis 405, S. 24 - 34 (2022)

Rand, U.; Kupke, S. Y.; Shkarlet, H.; Hein, M. D.; Hirsch, T.; Marichal-Gallardo, P.; Cicin-Sain, L.; Reichl, U.; Bruder, D.: Antiviral Activity of Influenza A Virus Defective Interfering Particles against SARS-CoV-2 Replication In Vitro through Stimulation of Innate Immunity. Cells 10 (7), 1756 (2021)
Zur Redakteursansicht