Kontakt für die Medien

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Neue und bessere Materialien für Anwendungen in den Ingenieurwissenschaften

Dr. Teng Zhou zum Juniorprofessor an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berufen

19. Dezember 2019

Dr.-Ing. Teng Zhou, Teamleiter in der Fachgruppe Prozesstechnik am Max-Planck-Institut Magdeburg, wurde zum Juniorprofessor für den Bereich “Computergestützter Entwurf von Materialien und Prozessen” an die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berufen.

Die Leistung industrieller Prozesse wird maßgeblich von den verwendeten Materialien bestimmt. Die optimale Auswahl der Materialien ist daher entscheidend für die Wirtschaftlichkeit und die Umweltfreundlichkeit des Prozesses. Das Forschungsfeld “Computergestütztes Material- und Prozessdesign” (Computer-Aided Material and Process Design) kombiniert fundamentale physikalische Gesetzmäßigkeiten mit Multiskalenmodellen, um bessere Materialien zu entdecken, zu entwerfen und zu untersuchen. Diese funktionalen Materialien sind beispielsweise Katalysatoren, Energiespeicher oder poröse Materialien für Trenntechniken. Dabei umfasst das Interesse der Forschungsgruppe um Teng Zhou nicht nur die Materialien als solche, sondern auch die Prozesse, in denen diese verwendet werden. Die Entwicklung zukunftsweisender Modellierungs- und Optimierungsmethoden für das gleichzeitige Material- und Prozessdesign wird hier von besonderem Interesse sein.

Dr.-Ing. Teng Zhou wurde zum Juniorprofessor an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berufen
Dr.-Ing. Teng Zhou wurde zum Juniorprofessor an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berufen

Dr.-Ing. Teng Zhou hat 2012 seinen Masterabschluss in Chemieingenieurwissenschaften von der Technischen Universität Ost-Chinas (East China University of Science and Technology) erhalten, die ein langjähriger enger Kooperationspartner des Max-Planck-Instituts (MPI) in Magdeburg ist. Anschließend hat Dr. Zhou als Doktorand in der Gruppe von Prof. Sundmacher am MPI gearbeitet. 2016 hat er seine Dissertation abschließen können. Nach einem Jahr als Mitarbeiter in der Fachgruppe Prozesstechnik am MPI wurde er dort Anfang 2018 zum Teamleiter berufen.

Teng Zhou hat in seiner wissenschaftlichen Laufbahn in verschiedenen Bereichen der Systemverfahrenstechnik gearbeitet, wie an der computergestützten Auswahl von Lösungsmitteln, an ionischen Flüssigkeiten für intensivierte Trennprozesse, an der Modellierung und Optimierung von Multiskalenprozessen und am Einsatz von Ersatzmodellen im Bereich des Machine Learning. Auf wissenschaftlicher Seite konnte er bereits 30 Beiträge in renommierten Fachjournalen veröffentlichen. Er hat mehrere wichtige Preise erhalten wie den Young Researchers Award der Gemeinschaft chinesischer Chemiker und Chemieingenieure in Deutschland (CGCA), den Chinese Government Award für herausragende Studenten im Ausland und den CAST Directors’ Award des American Institute of Chemical Engineers (AIChE).

 
loading content
Zur Redakteursansicht