Wissenschaftlicher Kontakt

Dr. rer. nat. Matthias Stein, M.Sc.
Dr. rer. nat. Matthias Stein, M.Sc.
Telefon: +49 391 6110 436
Fax: +49 391 6110 403
Raum: S1.17

Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Dr. Matthias Stein zum Honorarprofessor an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ernannt

Forschung und Lehre in Computergestützter Chemie

27. Januar 2020

Dr. Matthias Stein, Leiter der Forschungsgruppe Molekulare Simulationen und Design am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg, wurde zum Honorarprofessor für Computergestützte Chemie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ernannt.

Prof. Dr. Dominique Thevenin, Dekan der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, Dr. Matthias Stein, Prof. Dr. Jens Strackeljan, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (v.l.n.r.) bei der Verleihung der Urkunde zur Bestellung als Honorarprofessor am 23. Januar 2020. Bild vergrößern
Prof. Dr. Dominique Thevenin, Dekan der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, Dr. Matthias Stein, Prof. Dr. Jens Strackeljan, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (v.l.n.r.) bei der Verleihung der Urkunde zur Bestellung als Honorarprofessor am 23. Januar 2020. [weniger]

Die Urkunde zur Bestellung Dr. Steins überreichte der Rektor Prof. Dr. Jens Strackeljan am 23. Januar 2020 in Anwesenheit des Dekans der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität (OVGU), Prof. Dr. Dominique Thevenin.

„Ich bedanke mich für das mir ausgesprochene Vertrauen und freue mich auf eine enge wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Max-Planck-Institut und der Universität, insbesondere dem Institut für Chemie“, sagt Dr. Stein. „Computersimulationen sind heutzutage in der Lage, verschiedene sehr komplizierte Vorgänge auf molekularer Ebene in der Chemie und Biologie realistisch und genau zu beschreiben. So können wir wichtige Erkenntnisse zur Entwicklung neuer Medikamente und Materialien liefern.“

Mit der Ernennung zum Honorarprofessor werden die wissenschaftlichen Kompetenzen und die hervorragende akademische Lehre von Dr. Stein an der OVGU gewürdigt. Matthias Stein hält seit 2012 Lehrveranstaltungen an der Universität.

Zur Person

Matthias Stein studierte Chemie an der TU Berlin und der University of Manchester in Großbritannien. Forschungsaufenthalte führten in nach Amsterdam und Stockholm, gefolgt von Tätigkeiten in Mannheim und am Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Seit 2010 ist er Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg. In seiner wissenschaftlichen Forschung beschäftigt er sich mit Computersimulationen von komplexen Prozessen aus den Bereichen der Chemie und Biologie über verschiedenen Zeitskalen hinweg. Dr. Stein ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften und Monographien.

Für seine Arbeiten hat Dr. Stein zahlreiche Preise erhalten, unter anderem ein DAAD-Stipendium, den Klaus-Koch-Preis der TU Berlin, ein Stipendium des Fonds der Chemischen Industrie und ein Marie-Curie Fellowship der EU. 2017 wurde er zum Fellow der Royal Society of Chemistry ernannt.

 
loading content
Zur Redakteursansicht