Pressemeldungen 2010

Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern wurde als Mitglied in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) aufgenommen.
Im Rahmen des Einsteintages in Potsdam wurde er am 26. November 2010 als neues Mitglied der Technikwissenschaftlichen Klasse vorgestellt.
Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat. mehr

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer wird am 23. November 2010 der Forschungspreis für Grundlagenforschung des Landes Sachsen-Anhalt 2010 verliehen. Sie wird damit für ihre Forschungsarbeiten zur systematischen Analyse und Optimierung portabler Direkt-Methanol-Brennstoffzellen ausgezeichnet.

mehr

23 Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klassen nahmen vom 18. bis 22. Oktober 2010 an der Praktikumswoche Verfahrenstechnik und Technische Kybernetik am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg teil. Die Teilnehmer kamen teils aus Magdeburg und Umland, reisten aber auch aus der Altmark, aus der Nähe von Osnabrück und Bremen, aus Heidelberg und sogar aus der Schweiz an.

mehr

Prof. Peter Benner, 43, verstärkt jetzt die vierköpfige Direktorenriege am Max-Planck- Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg und hat dort die Leitung der Abteilung Systemtheoretische Grundlagen der Prozess- und Bioprozesstechnik übernommen. Mit ihrer mathematisch-numerischen Expertise unterstützen die Wissenschaftler um Prof. Benner die theoretische Säule der Forschungsarbeiten am Max- Planck-Institut Magdeburg.

mehr

PD Dr. rer. nat. Heike Lorenz, 45, Mitarbeiterin der Fachgruppe Physikalisch-Chemische Grundlagen der Prozesstechnik am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg, wurde zur Außerplanmäßigen Professorin (apl. Prof.) der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ernannt.

mehr

Im Rahmen der Jahresversammlung der Max-Planck-Gesellschaft in Hannover wird Mykhaylo Krasnyk,  Wissenschaftler am Max-Planck-Institut Magdeburg, am 16. Juni 2010 die Otto-Hahn-Medaille für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Max-Planck-Gesellschaft verliehen. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 5.000 EUR verbunden.

mehr

Zur Redakteursansicht