Forschungsmagazin der Max-Planck-Gesellschaft

Jahrgang 2009

MaxPlanckForschung, Spezial "Innovation"<br /><em>Rechner am Ruder</em>
Ein Autopilot für Binnenschiffe muss besonders umsichtig sein – Ernst Dieter Gilles hat ihn darauf getrimmt. mehr

Jahrgang 2008

MaxPlanckForschung 3/2008<br /><em>Zur Person: Ulrike Krewer</em>
Wenn Direkt-Methanol-Brennstoffzellen künftig als Energiequellen vielfältig eingesetzt werden können – dann wird das womöglich Dr.-Ing. Ulrike Krewer zu verdanken sein.
mehr

Jahrgang 2007

<p>MaxPlanckForschung 2/2007<br /><em>Kurzer Prozess im chemischen Reaktor</em></p>
Manche chemischen Prozesse verhalten sich wie gutmütige Monster: Sie lassen sich zwar bändigen, sind aber kaum berechenbar – und kosten die chemische Industrie daher Millionen.
mehr

Jahrgang 2003

<p>MaxPlanckForschung 3/2003<br /><em>Ein Bakterium als Tamagotchi</em></p>

MaxPlanckForschung 3/2003
Ein Bakterium als Tamagotchi

An einem virtuellen Labor, das Biologen neue Möglichkeiten zum Experimentieren eröffnet, bauen die Forscher um Prof. Dr. Ernst Dieter Gilles am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg. Dazu arbeiten Biologen und Systemtheoretiker unter einem Dach eng zusammen: Auf Basis spezieller Softwarepakete entwickeln sie mathematische Modelle, die das Verhalten lebender Zellen simulieren sollen.

Jahrgang 2001

MaxPlanckForschung 1/2001<br /><em>Periodischer Betrieb schafft neue Energie</em>

MaxPlanckForschung 1/2001
Periodischer Betrieb schafft neue Energie

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg haben ein verbessertes Verfahren zur elektrochemischen Oxidation in Brennstoffzellen entwickelt und durch Vermittlung der GARCHING INNOVATION GMBH zum Patent angemeldet. Das Verfahren ermöglicht eine optimale Ausnutzung der gespeicherten chemischen Energie durch periodische statt kontinuierliche Arbeitsweise.
Zur Redakteursansicht