Prof. Dr. Peter Benner übernimmt Amt des Geschäftsführenden Direktors

Seit 1. Januar 2013 hat Prof. Dr. Peter Benner, 45, für zwei Jahre das Amt des Geschäftsführenden Direktors am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg inne. Im Max-Planck-Institut Magdeburg wird turnusmäßig alle zwei Jahre aus dem Kollegium des Direktoriums ein neuer Geschäftsführender Direktor berufen. Das Direktorium des Max-Planck-Instituts Magdeburg setzt sich aus vier Wissenschaftlichen Mitgliedern der Max-Planck-Gesellschaft zusammen.

9. Januar 2013
Prof. Dr. Peter Benner

Peter Benner wurde 1967 in Kirchen/Sieg geboren. Nach einem Studium der Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen promovierte er im Jahre 1997 auf dem Gebiet der Mathematik an der TU Chemnitz-Zwickau. Von 1997 bis 2001 war er als wissenschaftlicher Assistent am Zentrum für Technomathematik an der Universität Bremen tätig. Er habilitierte sich dort im Jahr 2001.

Von 2001 bis 2003 lehrte Peter Benner als Oberassistent am Institut für Mathematik an der TU Berlin. Zwischenzeitlich war er als Gastprofessor an der TU Hamburg-Harburg tätig. Im Jahr 2003 folgte er dem Ruf auf die Professur für Mathematik in Industrie und Technik an der TU Chemnitz.
Als Gastwissenschaftler/-professor war er u.a. an der University of Kansas, der Università di Modena e Reggio Emilia, den Lawrence Berkeley National Labs, dem Courant Institute der New York University, am Virginia Tech und der Université du Littoral Côte d'Opale in Calais tätig.

Im Jahr 2010 nahm Prof. Benner mit seiner Fachgruppe Computational Methods in Systems and Control Theory die Forschungsarbeit am Max-Planck-Institut Magdeburg auf.

Anfang 2011 wurde Prof. Benner zum Honorarprofessor für Mathematik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bestellt.

Peter Benner ist Autor von über 200 Publikationen in Fachzeitschriften und Büchern. Er ist Mitherausgeber verschiedener Publikationen und mathematischer Fachzeitschriften, u.a. des SIAM Journal on Matrix Analysis and Applications sowie Co-Autor verschiedener Software-Pakete. Er engagiert sich in der Society for Industrial and Applied Mathematics (SIAM) und verschiedenen führenden deutschen und europäischen Mathematiker-Vereinigungen. Unter anderem gehört er seit 2011 dem Vorstandsrat der GAMM e.V. (Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik) an. Seit 2009 leitet er den GAMM-Fachausschuss Angewandte und Numerische Lineare Algebra.

Zur Redakteursansicht