Kontakt

apl. Prof. Dr. rer. nat. Heike Lorenz
apl. Prof. Dr. rer. nat. Heike Lorenz
Telefon: +49 391 6110 293
Fax: +49 391 6110 524

Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Workshop zur Industriellen Kristallisation

15. Internationaler Workshop zur Industriellen Kristallisation „BIWIC 2008“ am Magdeburger Max-Planck-Institut

11. August 2008

Vom 10. bis zum 12. September 2008 findet in Magdeburg der diesjährige International Workshop on Industrial Crystallization „BIWIC 2008“ statt. Die Veranstaltung wird vom Max- Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme organisiert. Die BIWIC findet dieses Jahr zum 15. Mal statt und setzt damit eine erfolgreiche Serie dieser Kristallisationsworkshops fort, die von Professo r Joachim Ulrich von der Universität Halle- Wittenberg 1990 mit dem ursprünglichen Titel „Bremen International Workshop on Industrial Crystallization“ ins Leben gerufen wurde. Seitdem findet die BIWIC jedes Jahr an einem anderen Ort statt wie z.B. in Delft, Rouen, Gyeongju (Korea), Halle und letztes Jahr in Kapstadt. Ziel der BIWIC ist es, etablierte Wissenschaftler und Ingenieure aber auch Neulinge aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft und Forschung zusammen zu bringen, um aktuelle Arbeiten zu präsentieren und zu diskutieren. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Workshops ist, neue Herausforderungen im Bereich der Kristallisationsforschung zu identifizieren. Gerade dieser Bereich ist für die Anwendung in der Pharma- und Feinchemikalienindustrie von immer größerem Interesse. Zur 15. BIWIC in Magdeburg werden 80 – 100 Teilnehmer aus 16 Ländern erwartet. Ein Höhepunkt der BIWIC ist das traditionelle Fußballspiel der Teilnehmer, das am 11.September um 16:00 Uhr auf dem Sportkomplex in der Bodestraße stattfinden wird.

 
loading content