Wissenschaftliches Rechnen

Wissenschaftliches Rechnen

Im weiten Feld des wissenschaftlichen Rechnens liegt der Fokus unseres Teams auf der optimalen Ausnutzung moderner Computerhardware in mathematischen Berechnungen. Speziell hervorgehoben wird dabei die Implementierung von Aufgaben der linearen Algebra, wie sie in der Arbeit der anderen Teams benötigt werden. Darüber hinaus ist der Energiebedarf von Berechnungen ein zunehmend wichtiger werdendes Thema.

Projekte

pyMOR - Nachhaltige Software zur Modell-Ordnungs-Reduktion
Partner: AMM/ZIV WWU Münster
Gefördert durch: DFG
Förderperiode: 2019-2021
Kontakt: Jens Saak, Peter Benner
mehr

Interne Projekte

Entwicklung der parallelen Softwarebibliothek M.E.S.S.
Partner: TU München, Uni Zagreb, Uni Innsbruck
gefördert durch: MPI
Förderperiode: seit 09/2010
Kontakt: Jens Saak, Martin Köhler, Peter Benner
mehr
MultiCore und (Multi-)GPU Computing
Partner: UJI Castellon, UdelaR Montevideo, Uni Innsbruck, ICL Uni Tennesssee, Georgia Tech, EPF Lausanne
gefördert durch: TU Chemnitz (01/2008-12/2010), MPI (08/2010- )
Förderperiode: seit 01/2008
Kontakt: Jens Saak, Martin Köhler
mehr
Linux-Cluster mechthild
Partner: MEGWARE Computer Vertrieb und Service GmbH
Gefördert durch: MPI / MPG
Förderperiode: seit 12/2017
Kontakt: Peter Benner, Jens Saak, Martin Köhler
Energiebewusstes Hochleistungsrechnen
Partner: UJI Castellon, UdelaR Montevideo, Uni Madrid
gefördert durch: MPI, ASLAEL12-051 EHFARS 01.15-12.16 (BMBF 05/2013-12/2016)
Förderperiode: seit 05/2013
Kontakt: Jens Saak, Martin Köhler
Debugging, Profiling and Performance testing for BLAS Libraries
gefördert durch: MPI
Förderperiode: seit 02/2013
Kontakt: Martin Köhler, Jens Saak
mehr
Zur Redakteursansicht