Studentische Hilfskraft (m/w/d) | Depolymerisation

Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Magdeburg

Art der Stelle

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Struktur- und Zellbiologie Chemie Komplexe Systeme

Stellenangebot vom 17. November 2022

Das Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme (MPI) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Studierenden (m/w/d) für experimentelle Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft (HiWi) im Rahmen des Max-DePoly Projektes zum Thema „Experimentelle Depolymerisation von Polyamiden“. Das Projekt beschäftigt sich mit dem chemischen Recycling von Polymeren, insbesondere Polyamiden.

Aufgabenbeschreibung

  • Durchführung von Depolymerisationsexperimenten im Labor am MPI
  • Analyse der Depolymerisationsprodukte im Labor am MPI
  • Elektronische Dokumentation der Ergebnisse
  • Literaturrecherche

Anforderungen

  • Laborerfahrung
  • Kenntnisse moderner Analysemethoden wie NMR, GC, HPLC
  • Strukturierte und saubere Arbeitsweise

Rahmenbedingungen

  • Start: frühestens ab dem 01.01.2023
  • Umfang: ca. 20-40 h/Monat, 3 Monate mit der Option zur Verlängerung
  • Vergütung: 12 €/h ohne Bachelorabschluss; 13,60 €/h mit Bachelorabschluss

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bitte beachte die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten.

Bewerbung

Bei Interesse melde Dich bitte unter mit Lebenslauf und Notenübersicht, damit wir einen Gesprächstermin ausmachen können.

Zur Redakteursansicht