Anschrift

Coordination Office MaxSynBio

Dr. Jakob Schweizer

Sandtorstr. 1

39106 Magdeburg

Links

Dr. Jakob Schweizer

Dr. Jakob Schweizer

Dr. Jakob Schweizer

Telefonnummer:

  • +49 391 6110 191

Faxnummer:

  • +49 391 6110 353

E-Mail:

Raum:

N 3.12

Forschungsinteressen

  • Synthetische Biologie
  • Self-assembly, biologische Kompartimente, Physik der Lipide
  • Selbstorganisierende Systeme und chemische Wellen
  • Biologische Zellteilung
  • Fluoreszenzmikroskopie
  • Forschungskoordination, Wissens- und Qualitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit
  • Nachhaltigkeit in Forschung und Wissenschaft
Ausgewählte Veröffentlichungen:

Katja Zieske, Jakob Schweizer und Petra Schwille:
Surface topology assisted alignment of Min protein waves.
FEBS Lett. 2014 Jun 14.

Jakob C. Schweizer, Martin Loose, Mike Bonny, Karsten Kruse, Ingolf Mönch und Petra Schwille:
Geometry sensing by self-organized protein patterns
Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS), 2012, 109, 15283-15288

Jakob C. Schweizer, Matthias Garten und Petra Schwille:
Packaging in Synthetic Biology
In: Bio and Nano Packaging Techniques for Electron Devices, Gerald Gerlach und Klaus-Jürgen Wolter (Herausgeber)
Springer, 2012

Jakob C. Schweizer and Petra Schwille:
Synthetic Biology - A New Way to Access Biological Phenomena
Imaging & Microscopy, 2011 Sep.

Vita

  • Seit 2014      Forschungsmanagement am MPI-DkTS für MaxSynBio
  • 2013 - 2014  Gastwissenschaftler in der Arbeitsgruppe von Prof. David Sherratt
                      an der Oxford University, Vereinigtes Königreich
                      Forschungsthema: High-throughput-Methoden zur Erforschung von
                      Min-Protein-Oszillationen in E. coli-Zellen

    2013            Promotion an der TU Dresden
                      Thema: Min-Protein Waves on Geometrically Structured
                      Artificial Membranes (Betreuer: Prof. Dr. Petra Schwille)

    2012 - 2014  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut
                      für Biochemie in Martinsried

    2007 - 2009  Stipendiat der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)
                      und Mitglied des Graduiertenkollegs
                      Nano- und Biotechnologie für das Packaging elektronischer Systeme
                      Forschungskoordination und Qualitätsmanagement

    2005 - 2011  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Biotec /TU Dresden
                      Forschung und Bildung im Bereich der Fluoreszenzmikroskopie und
                      molekularen Biophysik
                      Wissensmanagement und Öffentlichkeitsarbeit

    2005            Diplomarbeit am Biotec /TU Dresden
                      Titel: Single-Molecule Anisotropy Measurements in Lipid Bilayers
                      (Betreuer: Prof. Dr. Petra Schwille)

    2000/01       Studium an der Université Denis Diderot (Paris 7, Frankreich)
                      Spezialisierung in Biophysik und Philosophie
                      der Naturwissenschaften

    1997            Studium der Physik und Religionsphilosophie an der
                      Technischen Universität Dresden

Organisationseinheit (Abteilung, Gruppe, Einrichtung):

  • Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme
  • Prozesstechnik
 
loading content