Vormerken: 2. Juni 2018

Jetzt schon vormerken: Die nächste Lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg findet am Samstag, 2. Juni 2018, statt.

Ausführliche Informationen zum Programm 2017 am MPI

Jetzt schon vormerken: Die nächste Lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg findet am Samstag, 2. Juni 2018, statt.

Facebook

Kontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg

12. Lange Lange Nacht der Wissenschaft, 20. Mai 2017 - Das war unser Programm zum Thema: Unsere Umwelt - nachhaltige Ideen für morgen

Jeder wünscht sich funktionelle Materialien und günstigen Strom aus der Steckdose. Aber wie wird aus Rohstoffen ein Produkt, und das am besten so effizient und nachhaltig wie möglich?
Unsere Verfahrenstechniker, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Mathematiker am Max-Planck-Institut Magdeburg sind die Designer von nachhaltigen Prozessen der Zukunft. Wissenschaftsfans hören bei der Nerd Nite Magdeburg das Neueste aus unserer Forschung zu Energiewandlung, Computing und Ressourcenschonung. Kleine Forscher gehen mit unseren Wissenschaftlern selbst auf Entdeckungstour durch das MPI.
Wie stellt man Impfstoffe her, und was ist ein kleines grünes Kraftwerk? Bild vergrößern
Wie stellt man Impfstoffe her, und was ist ein kleines grünes Kraftwerk?

FÜR KINDER

18:05, 18:50, 19:30 und 20:15 Uhr
Wie stellt man Impfstoffe her, und was ist ein kleines grünes Kraftwerk?
Kleine Forscher (6 bis 10 Jahre) gehen mit WissenschaftlerInnen auf Entdeckungstour durch das Max-Planck-Institut.
Start: Treffpunkt "Kinderführung" im Erdgeschoss
Dauer jew. ca. 30 Minuten, für Kinder von 6 bis 10 Jahren

19:00 bis 22.00 Uhr, Erdgeschoss
Riesen-Origami Basteln mit der Nachhaltigkeitsgruppe

MITMACHEN UND AUSPROBIEREN

18:00 bis 01:00 Uhr, Großer Seminarraum, Erdgeschoss
Woraus bestehen die Dinge, die uns täglich umgeben …
… zum Beispiel Wasser, Harnstoff, Methan oder Ameisensäure, und wie kann man sie als Modelle einfach zusammensetzen?
Versucht doch einmal, ein Molekül davon nachzubauen.

18:00 bis 01:00 Uhr, Pavillon der Zukunftsprozesse, Foyer
Verfahrenstechniker als Designer nachhaltiger Prozesse von morgen?
Unsere Verfahrenstechniker sind die Designer von nachhaltigen Prozessen der Zukunft. Entwerfen Sie als IngenieurIn selbst einen effizienten verfahrenstechnischen Prozess!

19.00 bis 22.00 Uhr, Erdgeschoss
Umweltbewusst im Forschungsalltag
Müll trennen, Recyclingpapier verwenden, lieber mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto fahren oder Honig selbst herstellen: Die MPI Nachhaltigkeitsgruppe zeigt, wie wichtig Umweltbewusstsein auch im Forschungsalltag ist.

NERD NITE GOES SCIENCE NIGHT: Energie, Ressourcen und Wissenschaft

Machen Sie es sich in unserer Science Lounge gemütlich und folgen Sie Wissenschaft mit Spaß, Unterhaltung - und Bier!
Ausgehend von Boston gibt es Nerd Nites in 80 Städten weltweit, seit 2014 auch in Magdeburg.
Die Nerd Nite Magdeburg ist erstmalig im Max-Planck-Institut zu Gast: „It‘s like the Discovery Channel – with beer!“

20.30 – 20.50 Uhr
Energiewende neu gedacht: Matratzen als Deponie für den Klimakiller CO2?
Dominik Schack, Max-Planck-Institut Magdeburg

21.10 – 21.30 Uhr
Große Rechnungen auf kleinen Computern: Einplatinencomputer und Modellreduktion
Christian Himpe, Max-Planck-Institut Magdeburg

21.50 – 22.10 Uhr
Mit Bastelrechnern gegen die Energiekrise: Nachhaltiges (wissenschafliches) Rechnen mit einem selbstgebauten Solar-Rechenzentrum
Markus Geveler, TU Dortmund

22.30 – 22.50 Uhr
Wellensegelflug im Harz: Mit nur einem Zahnputzbecher voll Energie 250 km/h schnell, 6.000 Meter hoch und 500 Kilometer weit fliegen
Gerry Truschkewitz, Max-Planck-Institut Magdeburg

FÜHRUNGEN LABORE/ TECHNIKUM

Bubble-Sonden, Kristallisatoren und Bioreaktoren      

Bitte melden Sie sich am Treffpunkt Hausführungen im Erdgeschoss.
Start: alle 15 Minuten auf den wechselnden Routen
Dauer ca. 40 Min., je max. 10 Teilnehmer

Sie besichtigen im Rahmen des geführten Rundgangs mit unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zwei ausgewählte Labore / Stationen, verbunden mit einer allgemeinen Einführung in die Forschungsarbeit der Max-Planck-Gesellschaft und des Max-Planck-Instituts Magdeburg. 

  • Mikroorganismen in der Systembiologie und BiotechnologieWie können wir Zellen mit modernen Labormethoden und mit Hilfe mathematischer Modelle besser verstehen und später für biotechnologische Anwendungen optimieren?
  • Trennverfahren zur Aufreinigung von Naturstoffen -Vom Labormaßstab zur Pilotanlage: Übertragung von Prozessideen aus dem Milliliter- in den industriellen Bereich.
  • Verhalten von Gasen und Flüssigkeiten in Mehrphasenprozessen: Messungen mit einer Bubble-Sonde.
  • Was macht Impfstoffe nachhaltig? Wie werden heutzutage Impfstoffe hergestellt und wie kann man zukünftig auf Pandemien und neue aufkommende Krankheiten reagieren?
  • Was ist Regelungstechnik? Mehrfach invertiertes Pendel – Sehen Sie live, wie sich das Pendel aufschwingt und regelt.
  • Gesunder Zucker: Wofür Proteine eine Zuckerhülle brauchen
  • Mikroalgen: Kultivierungs- und Forschungsmethoden - Wie werden Algen genutzt, wie werden sie gezüchtet und woran forscht das Max-Planck-Institut?

Ausführliche Beschreibung aller Programmpunkte des MPI

Stand: 16. Mai 2017, Änderungen vorbehalten

 
loading content