Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Ehrungen und Rufe

2011

  • Dr. Martin Peter Elsner wurde zum 1. September 2011 zum Professor für Physikalische Chemie an die Fakultät für Angewandte Chemie der Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften in Nürnberg berufen. Martin Peter Elsner war seit 2003 am Max-Planck-Institut Magdeburg und zuletzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Physikalisch-Chemische Grundlagen der Prozesstechnik tätig.
  • Priv.-Doz. Dr.-Ing. Malte Kaspereit wurde zum 1. September 2011 zum Universitätsprofessor für Thermische Verfahrenstechnik am Department für Chemie- und Bioingenieurwesen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ernannt. Malte Kaspereit habilitierte sich im Juli 2011 an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Seit dem Jahr 2000 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut Magdeburg, zuletzt in der Arbeitsgruppe Prozesssynthese und Prozessdynamik.
  • Jadwiga Nowak, Mitarbeiterin der Fachgruppe Physikalisch-Chemische Grundlagen der Prozesstechnik erhielt für ihr Poster zu Experimental Study on Separation and Purification of an Intermediate Target out of a Ternary Mixture by SMB Chromatography einen Best Poster Award auf dem internationalen Symposium PREP 2011 (Preparative and Process Chromatography) in Boston, USA.
  • Sergey Melnikov, Mitarbeiter der Fachgruppe Physikalisch-Chemische Grundlagen der Prozesstechnik erhielt für sein Poster zu Composition and Structure of Water-Acetonitrile Mixtures in a Silica Nanopore Studied by Molecular Dynamics Simulation einen Best Poster Award auf dem 36. HPLC Symposium (International Symposium on High-Performance Liquid Phase Separations and Related Techniques) in Budapest.
  • Sabine Kluge und Marcus Hoffmann, Mitarbeiter der Fachgruppe Bioprozesstechnik erhielten einen Nachwuchspreis auf der 18. Arbeitstagung Mikromethoden der Proteinchemie in Martinsried. Sie wurden für ihr Projekt Proteomic Tracking - Populationsdynamik und Interaktion einer bakteriellen Mischkultur ausgezeichnet. Das Projekt wurde von Dr. Dirk Benndorf (OvGU, Magdeburg) und Dr. Erdmann Rapp (MPI-DKTS, Magdeburg) betreut.
  • Dr.-Ing. Peter Heidebrecht, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Physikalisch-Chemische Prozesstechnik, ist seit Anfang Mai 2011 Gastprofessor an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Er hat dort Lehrverpflichtungen am Lehrstuhl Prozesssystemtechnik an der Fakultät Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik übernommen.
    Peter Heidebrecht habilitiert sich gegenwärtig im Wissenschaftsgebiet der Mehrskalenmodellierung von komplexen verfahrenstechnischen Prozessen, die zum Beispiel bei integrierten Brennstoffzellensystemen oder zyklischen Festbettrekatoren Anwendung finden.
  • Anke Carius, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der FORSYS Nachwuchsgruppe Redoxphänomene in phototsynthetischen Bakterien, wird seit Anfang März 2011 mit einem Stipendium der Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung gefördert. Damit unterstützt die Stiftung eine begabte junge Wissenschaftlerin und Mutter mit dem Ziel, Familienpflichten mit den Anforderungen an eine eigenständige Forscherin besser vereinbaren zu können.
 
loading content