Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher
Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher
Telefon: +49 391 6110 351
Fax: +49 391 6110 353
Links: Publications

Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Partnergruppe an der East China University of Science and Technology in Shanghai eingerichtet

Max-Planck-Partnergruppe nimmt Arbeit in Shanghai auf

Enge Kooperation des Max-Planck-Instituts für Dynamik komplexer technischer Systeme, Magdeburg, mit der East China University of Science and Technology, Shanghai

10. Dezember 2009

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. richtet gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Magdeburg, eine Partnergruppe an der East China University of Science and Technology in Shanghai ein. Der Arbeitsschwerpunkt der Forschungskooperation liegt auf der Entwicklung von innovativen Lösungsmitteln für neue chemische Prozesse.

Die Partnergruppe unter der Leitung von Professor Zhiwen Qi wird zum 1. Januar 2010 ihre Arbeit am State Key Laboratory der East China University of Science and Technology in Shanghai aufnehmen.
Die Förderung ist auf fünf Jahre angelegt. Jährlich wird die Forschungsarbeit seitens der Max-Planck-Gesellschaft mit 20.000 Euro unterstützt.
Mit seinem Team wird Professor Qi die Eignung ionischer und überkritischer Fluide als Lösungsmittel für neue chemische Prozesse untersuchen.

Die Max Planck Partner Group wurde gezielt eingerichtet, um die internationalen Kooperationsbeziehungen des Magdeburger Max-Planck-Instituts weiter zu intensivieren.
Insbesondere soll eine enge Zusammenarbeit mit dem renommierten State Key Laboratory der East China University of Science and Technology aufgebaut werden.
Seit 1999 hat die Max-Planck-Gesellschaft über 20 Partnergruppen in China und 20 Partnergruppen in Indien eingerichtet.

Prof. Zhiwen Qi, 40, war in den Jahren 1999 bis 2005 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe von Prof. Kai Sundmacher am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme beschäftigt.
In dieser Zeit entstanden zahlreiche gemeinsame Veröffentlichungen zu Themen im Bereich der integrierten chemischen Prozesse.
Danach ging Prof. Qi für zwei Jahre an die Universität Waterloo in Kanada, um im Jahr 2008 zum Professor an der East China University of Science and Technology berufen zu werden.

Die offizielle Ernennungsurkunde zum Leiter der Max Planck Partner Group wurde Prof. Zhiwen Qi im Rahmen der Sitzung des Kuratoriums des Max-Planck-Instituts für Dynamik komplexer technischer Systeme am 3. Dezember 2009 in Magdeburg übergeben.

 
loading content