Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Auszeichnung für hervorragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Ulrike Krewer erhält Forschungspreis des Landes Sachsen-Anhalt

22. November 2010

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer wird am 23. November 2010 der Forschungspreis für Grundlagenforschung des Landes Sachsen-Anhalt 2010 verliehen. Sie wird damit für ihre Forschungsarbeiten zur systematischen Analyse und Optimierung portabler Direkt-Methanol-Brennstoffzellen ausgezeichnet.

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer Bild vergrößern
Jun.-Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer

Der Preis für Grundlagenforschung wird vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt an herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, um zukünftige Grundlagenforschung weiter zu fördern.
Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert. Durch diese Zuwendung sollen die Arbeitsmöglichkeiten der ausgezeichneten Forscherin verbessert und erweitert werden, indem die Mittel flexibel für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren für weitere Forschungsarbeiten im Land Sachsen-Anhalt eingesetzt werden können.

Über Jun.-Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer

Ulrike Krewer leitet seit Januar 2008 die Otto-Hahn-Gruppe Portable Energiesysteme am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg.

Nach ihrem Studium des Chemieingenieurwesens an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg kam Ulrike Krewer 2001 zu ihrer Promotion nach Magdeburg und führte ihre Forschungsarbeiten am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg aus.

Für ihre Dissertation zu System-oriented analysis of the dynamic behavior of direct methanol fuel cells erhielt sie den Dissertationspreis 2006 der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Zudem wurde sie mit der Otto-Hahn-Medaille 2006 der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet.

Von 2006 bis 2007 arbeitete Ulrike Krewer als Senior Engineer bei SAMSUNG SDI in Südkorea und befasste sich mit dem Design und der Analyse von Membran-Elektroden-Einheiten und portablen Brennstoffzellen-Systemen.

Seit 2009 ist sie Inhaberin der Juniorprofessur Portable Energiesysteme an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

 
loading content