Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Einladung zum 1. Max Planck Industrial Workshop

Einladung zum 1. Max Planck Industrial Workshop

Brückenschläge zwischen Grundlagenforschung und industrieller Anwendung am Freitag, 6. Mai 2011, 9.00 bis 13.00 Uhr

6. April 2011

 

Das Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg ist das erste Institut der Max-Planck-Gesellschaft, das sich schwerpunktmäßig mit Fragestellungen aus den Ingenieurwissenschaften beschäftigt. Damit bildet es eine Brückenfunktion zwischen der Grundlagenforschung in den Ingenieurwissenschaften und der industriellen Anwendung.

Speziell für ein ingenieurwissenschaftliches Institut gilt es, die spätere Anwendung der Forschungsergebnisse im Blick zu behalten und Anregungen und Problemstellungen aus der Perspektive der Industrie in die Forschungsarbeit einfließen zu lassen.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen über geeignete Formen der Zusammenarbeit zwischen institutioneller Grundlagenforschung und Industrieforschung zu diskutieren. Anhand konkreter Projektbeispiele wollen wir überlegen, welche Beiträge beide Seiten sinnvoll an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft einbringen können. Unsere Hoffnung ist, dass sich dabei auch neue Wege und Instrumente der Kooperation auftun.

Wir würden uns sehr über Ihren Besuch und Ihre aktive Teilnahme freuen.

Prof. Udo Reichl
Geschäftsführender Direktor

Agenda

Moderation: Prof. Martin Strohrmann, BASF SE Ludwigshafen

  • 9.00 Uhr
    Begrüßung
    Prof. Udo Reichl, Geschäftsführender Direktor, Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Magdeburg
  • 9:10 Uhr
    Keynote: Akademische Forschung und industrielle Praxis: eine wertvolle Ungleichung
    Prof. Gerhard Wegner, Wissenschaftlicher Geschäftsführer (Institut für Mikrotechnik Mainz GmbH)

  • 9:30 Uhr
    Keynote: “Leapfrog Innovation” – Komplementärer Einsatz von Grundlagenforschung und industrieller Forschung
    Prof. Martin Strohrmann, Dr. Thomas Danner, Polymer Physics and Analytics (BASF SE, Ludwigshafen)

  • 9:50 Uhr bis 10:30 Uhr
    Vortrag: MODEXA – Ein integrierter Ansatz zur Modellierung, optimalen Versuchsplanung und Diskriminierung von Modellen in der biomedizinischen Forschung
    Dr. Michael Wulkow (CiT GmbH Rastede), Prof. Kai Sundmacher (MPI Magdeburg)

  • 10:30 Uhr bis 10:50 Uhr
    Kaffeepause

  • 10:50 Uhr bis 11:30 Uhr
    Vortrag: Mathematische Software in System- und Regelungstheorie – von SLICOT zu MapleSim
    Thomas Richard (MapleSoft Aachen), Prof. Peter Benner (MPI Magdeburg)

  • 11:30 Uhr bis 12:10 Uhr
    Vortrag: Tropische Algebren und Regelung von industriellen High-Throughput-Screening Systemen
    Thomas Haenel (CyBio Ag Jena), Thomas Brunsch (TU Berlin), Prof. Jörg Raisch (MPI Magdeburg, TU Berlin)

  • 12:10 Uhr bis 12:50 Uhr
    Vortrag: Prozesssimulation in der Reaktionstechnik – Industrielle Herausforderungen und Lösungsansätze
    Dr. Michael Nilles (BASF SE, Ludwigshafen), Apl.-Prof. Michael Mangold (MPI Magdeburg)
  • Abschließende Diskussion


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Bestätigung bis zum 28. April 2011.

  

Wissenschaftliches Komitee

  • Prof. Kai Sundmacher, MPI Magdeburg
  • Prof. Peter Benner, MPI Magdeburg
  • Prof. Achim Kienle, MPI Magdeburg
  • Prof. Jörg Raisch, MPI Magdeburg / TU Berlin

 
loading content