Pressekontakt

Gabriele Ebel, M.A.
Gabriele Ebel, M.A.
Telefon: +49 391 6110 144

Jetzt anmelden: 30 Schülerinnen und Schüler können in den Herbstferien ein Praktikum am Max-Planck-Institut Magdeburg durchführen

Otto forscht: Ingenieure von morgen entdecken die Wissenschaft von heute!

15. September 2011

Viele Schülerinnen und Schüler können sich unter technischen Begriffen wie Verfahrenstechnik oder Kybernetik nur schwer etwas vorstellen. Das Schülerpraktikum am Max-Planck-Institut Magdeburg bietet einen guten Einblick sowohl in die experimentelle Arbeit im Labor als auch in die theoretischen Berechnungen und mathematischen Modellierungen am PC, die allesamt zum ingenieurwissenschaftlichen Arbeiten gehören. In den kommenden Herbstferien vom 17. bis 21. Oktober 2011 sammeln Schülerinnen und Schüler am Max-Planck-Institut Magdeburg nützliche Erfahrungen für die Studien- und Berufswahl.

Jetzt können sich Schülerinnen und Schüler aus Magdeburg, Sachsen-Anhalt und den benachbarten Bundesländern für das Praktikum in den Herbstferien 2011 anmelden. Das Praktikum findet vom 17. bis 21. Oktober 2011 in den Laboren und Räumen des Max-Planck-Institutes für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg statt.

30 Schülerinnen und Schüler arbeiten aktiv in kleinen Gruppen an insgesamt 14 unterschiedlichen Versuchen - sei es mit Reagenzglas und Spatel im Labor, bei Berechnungen am PC oder bei theoretischen Überlegungen ganz klassisch mit Notizblock, Bleistift und Taschenrechner.

Jeder Schüler lernt im Laufe der Praktikumswoche sechs verschiedene Forschungsbereiche und Arbeitsgebiete im Max-Planck-Institut kennen. Die Themen reichen von Brennstoffzellen, Nanopartikeln und Bioreaktoren über die mathematische Modellierung solcher Systeme bis hin zur Steuerung von Robotern. Zudem hören die Schüler Vorträge von jungen Wissenschaftlern des Max-Planck-Institutes zu aktuellen Forschungsthemen.

Die selbst gemachten Erfahrungen und die Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Institut helfen den Schülerinnen und Schülern, die Weichen für die Berufs- und Studienwahl in die richtige Richtung zu stellen.

Betreut werden alle Experimente und Denkaufgaben gemeinsam von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Max-Planck-Institutes für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg und der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

  • Verlängerter Anmeldeschluss ist der 5. Oktober 2011.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Plätze begrenzt.
  • Das Praktikum richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren, die die gymnasiale Oberstufe mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt besuchen.
  • Ausführliche Beschreibungen der Versuche und das Anmeldeformular finden die Schüler auf den Schülerseiten der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik.

 
loading content